Single News

< Zwei Siege und eine Niederlage für die Mannschaften des UTC Egg
05.06.2018 12:44 Alter: 2 yrs

Bregenzerwald-Mannschaft wiederum im Finale!


02.06. UTC Egg Bregenzerwald - RTC Bezau 5:4 (3:3)

Im Schlager um den Finaleinzug gegen den stark aufspielenden RTC Bezau konnten wir uns hauchdünn mit 5:4 durchsetzen und stehen somit im Finale der Bregenzerwälder Mannschaftsmeisterschaften. Das Finale wird am 16.06.2018 in Au über die Bühne gehen. Aber alles nach der Reihe: Nach den Herreneinzeln lagen wir mit 1:3 in Rückstand und konnten durch die Dameneinzel ausgleichen. Somit musste die Entscheidung in den Doppelpartien fallen. Je ein Damen- und Herrendoppel konnten gewonnen werden und der Sieg war unter Dach und Fach. An dieser Stelle auch ein Dankeschön an den RTC Bezau für den gemütlichen Ausklang in der Junkerau. Wir wünschen viel Glück im Spiel um Platz 3.

Im Einsatz waren: Sonja Tantscher, Antonella Schätzer, Sebastian Meusburger, Markus Tantscher, Dietmar Meusburger, Joe Tschofen und Melchior Simma.

Natürlich sind auch Fans und Zuschauer in Au gerne willkommen - wir würden uns über tatkräftige Unterstützung freuen.

 

31.05. UTC Egg +45 - TC Bludenz +45 0:6 (0:4)

Gegen die hoch dotierten Favoriten gab es für unsere Altstars in der Junkerau leider nichts zu holen. Es wurde an Erfahrung gewonnen, davon aber reichlich. Im Einsatz waren Martin Kreutziger, Günther Zündel, Elmar Böhler und Joe Tschofen. Erfreulicherweise konnte trotzdem der Einzug in das Obere Playoff fixiert werden. Dort wartet in der ersten Runde auswärts erneut der TC Bludenz. Ausgang ungewiss.

 

02.06. TC Hard II – UTC Egg 2:7 (2:4)

UTC Egg qualifiziert sich in Tennis-Krimi gegen Hard für Oberes Playoff

Die Ausgangslage war klar: Um den Sprung ins Obere Playoff zu schaffen und somit vorzeitig den Klassenerhalt zu fixeren musste mindestens ein 7:2 Sieg auswärts in Hard her. Tommy Fink und Christoph Heingärtner legten schnell und souverän 2:0 vor. Die Egger Nummer Eins Kilian Medlock hingegen musste sich der starken gegnerischen Nummer Eins ebenso wie der zweitgereihte Richard Flax nach 2 vergebenen Matchbällen denkbar knapp geschlagen geben. Somit neuer Zwischenstand: 2:2. Umso wichtiger, dass Andi Kalb voll punkten und sich Elia Köb im letzten Einzel der Runde nach einem harten 2,5 Stunden Kampf im dritten Satz durchsetzen konnten. Nun war klar: Es mussten alle Doppelspiele gewonnen werden. Durch eine taktisch kluge Aufstellung ist den Egger Herren dieses Kunststück sogar ohne Satzverlust gelungen!

Egg hat sich somit mit 2 Siegen bei einer knappen Niederlage in der zweithöchsten Liga Vorarlbergs für die Aufstiegsgruppe qualifiziert und kämpft nun die nächsten 3 Wochenende um den Aufstieg gegen die Einser-Teams aus Bregenz, Hohenems und Bludenz. Los geht’s bereits am Samstag, den 09.06 ab 14:00 zu Hause in der Junkerau gegen den TC Bludenz.

 

 

 

Die weiteren Termine:

Sa. 16.06. UTC Egg Bregenzerwald Finalspiel in Au

Sa. 09.06. TC Bludenz +45 – UTC Egg +45

Sa. 09.06. 14:00 Uhr UTC Egg I – TC Bludenz I